Auf den folgenden Seiten unter "Arbeitsweise" benenne ich einzelne meiner Tätigkeitsfelder und beschreibe meine herangehensweise.

Mein gesamtes Wirken zielt darauf ab, meine Teilnehmenden in ihrem Selbstbewusstsein und ihrer Selbstwirksamkeit zu stärken.
Vorrangig geschieht dies erst mal durch die Vermittlung von Fachwissen, dass je nach Möglichkeiten im Rahmen der Veranstaltung auch sofort an Fallbeispielen angewandt wird. Bei der Vermittlung des Fachwissens ist es mir wichtig, dass die Teilnehmenden sich unter Anleitung vieles selbst anhand konkreter Fragestellungen oder Fallbeispielen selbst erarbeiten, damit der Lernerfolg entsprechend groß ist. Um mehr als nur den Hörsinn anzusprechen visualisiere ich in meinen Veranstaltungen auch viel auf Flipchart, Moderationswand oder zunehmend auch mit dem Medium "Padlet".

 

Reines Fachwissen allein hilft erfahrungsgemäß oft nicht Konflikte zu lösen, wenn die Ursachen dafür auf anderen Ebenen liegen. Auch darauf gehe ich in meinen (häufig eigentlich juristischen) Veranstaltungen ein und biete alternative Denkansätze und Verhaltensweisen um bei allen Beteiligten eine Lösungsbereitschaft hervorrufen zu können.

 

Es ist mir in dem Kontext ein großens persönliches Anliegen meinen Teilnehmenden dabei zu helfen, sich zu reflektieren,  im (Berufs-) Leben nachteilig auswirkende Verhaltensweisen zu erkennen und ein Übungsfeld zu geben, neue Denkmuster und Verhaltensweisen zu trainieren.
Ich arbeite dabei sehr stark lösungsfokussiert.

 

Wenn Sie mögen, dann hinterlassen Sie gerne hier in meinem Gästebuch ihre Erfahrungen mit meiner Arbeitsweise.

Kommentare: 6
  • #6

    Kai-uwe Schoeller (Samstag, 06 Juni 2020 22:56)

    Habe Markus Mollet als Seminarteilnehmer zu NPersVG und Arbeitsrecht, sowie als Auftraggeber für Inhouse-Schulungen kennengelernt. Neben den fachlichen Kenntnissen, angereichert mit Praxisbeispielen, ist Markus immer auch auf individuelle Fragestellungen eingegangen. Zudem ist er, durch seine Art und Weise der Wissensvermittlung, ein guter Motivator, der uns und mir gute Impulse für unsere PR-Arbeit gegeben hat.
    Kai-Uwe Schoeller
    Vorsitzender Personalrat Innere Verwaltung der Hansestadt Stade
    stellv. Vorsitzender des Gesamtpersonalrats der Hansestadt Stade

  • #5

    Birgit Schindler (Samstag, 06 Juni 2020 22:24)

    Die Arbeit mit Markus Mollet begleitet mich als Personal- und Betriebsrätin schon über ein Jahrzehnt. Es ist immer wieder erstaunlich, wie er seine große Fachkompetenz mit einer Leichtigkeit vermittelt, das sogar Paragraphen Spaß machen. Die Empathie, die er in den Schulungen, allen Teilnehmern entgegen bringt, ist ein großes Plus für unser Vorrankommen in unserer Tätigkeit. Er stärkt die Teams mit mehr als "nur" know how!
    Seine Kenntnisse, wie Kommunikation zwischen Betriebsräten und deren Schnittstellen besser gestaltet werden können, welche "dos and don'ts" man verwenden sollte und viele viele Tipps und Hinweise.
    Unsere Seminare finden oft im Marschenhof Wremen statt - eine sehr schöne Umgebung um konzentriert arbeiten zu können.
    Kurz gesagt: Kompetent, Lehrreich und ein schöner Humor
    @Markus: ich freue mich schon auf das nächste Seminar, bleib dir treu, du machst einen tollen Job

  • #4

    Nicole (Samstag, 06 Juni 2020 22:11)

    Lieber Markus, deine Seminare sind immer super klasse vorbereitet und geplant, trotzdem kannst du jederzeit auf die Besonderheiten der Teilnehmenden eingehen und spontan reagieren. Es gibt immer eine gelungene Mischung aus Vortrag, Eigen- bzw. Gruppenarbeit inkl. Vorstellung der Ergebnisse und Besprechung. So lernt man so ganz nebenbei zusätzlich zum Fachwissen auch zu präsentieren und vorzutragen (und Flipcharts vernünftig zu beschreiben ;-) ) Apropos Fachwissen - das bleibt auf diese Weise natürlich auch besser hängen und ist später abrufbar.
    DEIN Fachwissen ist enorm und man kann so viel von dir lernen- vielen Dank! Du gestaltest deine Seminare mit deiner autentischen Art interessant, abwechslungsreich und kurzweilig. Bei rauchendem Kopf machen sie trotzdem Spaß.
    Was mir außerhalb der Seminare auch gefällt ist, dass du dich (bei mehrtägigen Seminaren) nicht rausziehst sondern auch in den Pausen, bei den Mahlzeiten und selbst abends oft mit deinen Teilnehmehnden Zeit verbringst.
    Ich hoffe auf noch viele Seminare bei dir :-)

  • #3

    Norbert Kohlmeyer , Fachkraft für Anästhesie- und Intensivpflege, zertifizierter Mediator (Samstag, 06 Juni 2020 21:58)


    Ich schätze an Markus Mollet den konstruktiven Dialog in dem Bedürfnisse und Gefühle auf dem Weg zur Lösung Berücksichtigung finden.
    Wir kennen uns seit 30 Jahren und unsere gemeinsame Zeit ist immer sehr kurzweilig, besonders beim gemeinsamen Hobby des Segelns.

    Markus überzeugt durch seine Fachlichkeit und einfühlende Intuition im Umgang mit den Teilnehmerinnen im Seminar.
    Im Herbst � 2019 haben wir in der ver.di Bildungsstätte Walsrode ein gemeinsames Seminar zum Thema Gute Zusammenarbeit zwischen SBV und Betriebsrat/Personalrat oder MAV durchgeführt. Ich habe dabei meine Erfahrungen und Fachlichkeit als Vertrauensperson der Schwerbehinderten Menschen im Betrieb und einer 30 jährigen Mitarbeit in JAV, Personalrat und als Betriebsratsmitglied im Klinikum Braunschweig beigesteuert.
    Dieses Seminar werden wir voraussichtlich im Herbst 2020 erneut teamen.
    SBV und BR – (k)ein starkes Team?! Grundlagen der Zusammenarbeit
    WA 01 200907 03 07.09.2020 - 11.09.2020
    https://biz-walsrode.verdi.de/++file++5ebcd318f9e8e9331e7fbc2e/download/verdi-Bildungszentrum-Walsrode_Seminare-2020_Preise-Privatpersonen_allgemeine-Infos.pdf
    Ich freue mich auf unsere weitere gemeinsame Zusammenarbeit unserer fachlichen Arbeit und das Segeln am Plöner See.

  • #2

    Ina Knoche (Samstag, 06 Juni 2020 21:28)

    Deine Seminare sind immer super informativ und Du gestaltest sie total spannend. Du gibst Dein Wissen aber nicht monoton und leiernd weiter, sondern lässt uns Teilnehmer die ganze Zeit aktiv mitarbeiten und mitdenken. Da kann einem schon oft der Kopf rauchen! � Aber man geht nach jedem Seminar mit Dir mit einem großen Schatz an Wissen und viel Selbstbewusstsein wieder an die Arbeit. Du machst das ganz großartig!!

  • #1

    Regina (Samstag, 06 Juni 2020 21:12)

    Danke Markus, für das was ich schon bei dir lernen durfte.
    Du hast eine klare Linie und ein großes Fachwissen, bist hilfsbereit und Authentisch . Das arbeiten und erarbeiten mit dir macht Spaß und wird nicht langweilig.
    Du hast die Gabe, Menschen mitzunehmen und zu begeistern.
    Weiter so!